Direkt zum Hauptbereich

Posts

Kind auf Wein, das lass sein!

Zugegeben: Man muss nicht erst Papa werden, um das Phönomen des Katers am eigenen Leib kennenzulernen. Die meisten von uns machen ja schon in der eigenen Pubertät entsprechende Bekanntschaften. Wenn man diese promilliösen Bekanntschaften dann als frisch gebackener Papa wieder trifft, trifft sie einen umso härter ... die Einsicht, dass Alkohol ein Arschloch ist.

Und das kann man sich gar nicht oft genug sagen: „Nicht das Kind ist das Arschloch, sondern der Alkohol.“

Hier nun also drei wichtige Tipps im Umgang mit Alkohol und Nachwuchs:

1. Lass es sein.
2. Lass es sein.
3. Lass es verdammt nochmal sein!
Letzte Posts

Manchmal schreibt das Leben mit Kindern keine lustigen Sprüche, sondern traurige Lieder.

Kinder sind brillante Physiker. Sie machen aus der Chaos-Theorie in null Komma nichts Praxis.

Der Apfel malt nicht weit vom Stamm.

Am Sonntag, den 9.11.2014 entstanden bei einer Wasserfarben-Mal-Session von Vater und Sohn folgende Bilder:

DAS ist Vaterliebe:

Papa sein ist manchmal ganz schön surreal.